Hausandacht

Liebe Gemeindemitglieder !

Wir möchten für die Zeit, in der Sie in der Lutherkirche keine Gottesdienste besuchen können, dazu anregen,
in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Hausandacht zu feiern oder in Ihren Alltag eine Gebetszeit
einzuplanen.

Schön wäre es, Sie könnten dies immer um 19 Uhr tun, gleich nachdem die Glocken geläutet haben.

Wenn das viele gleichzeitig tun kann auf diese ein Gefühl der Gemeinsamkeit entstehen.
Natürlich kann das auch konkreter werden, wenn man sich per Telefon oder Skype mit anderen verbindet.

So ein Ablauf für eine Hausandacht könnte zum Beispiel wie folgt aussehen:

  • still werden
  • eine Kerze anzünden
  • Eröffungsgebet / Votum: z.B. im Namen des Vaters, des Sohnes und des heiligen Geistes
    sind wir/bin ich hier, um Zeit mit Dir zu verbringen.
  • Psalm oder Bibelstelle lesen
  • Gebete (Eigene Bitte, Fürbitten für Einzelne, Fürbitten für Gruppen, Danke oder
    eines der nachstehend vorgeschlagenen Gebete)
  • Bitte um Segen
  • Stille
  • Amen

Gebetsvorschläge - Predigten (als PDF- oder Audio-Dateien zum Download)