Leserbriefe

Leserbrief von Jens Beutner
vom 25.10.2008
erstes Bildzweites Bild
Trauung von Tanja Dittmar und Markus Wittig

Diesen Tag hat Gott geschenkt !

Und wie es Gott so eigen ist, schenkte er im Überfluss! Welchen Tag ich meine ?

Nun, den Tag von Tanja's und Markus's Hochzeit, den 25.10.2008, an dem unsere Pfarrerin ins Spe, Tanja Dittmar, ihren Gatten Markus Wittig auch kirchlich heiratete - oder war es umgekehrt ?

- Gott schenkte uns Ende Oktober, mitten im kalten Herbst, einen Sonnentag, der Licht bis in die Lutherkirche sandte und weisse Häupter erstrahlen liess,

- Gott schenkte eine volle Kirche damit die Lieder zu seinen Ehren ein starker Chor sang,

- Gott schenkte statt einem, gleich zwei Prediger, einen sogar von hohem Rang, Professor Dr. Manfred Oeming, Professor für Altes Testament, Heidelberg und Phillip Jägele, Pfarrvikar in Ravensburg, die beide die Seelen berührten,

- Gott schenkte ein Mandolinen- und Gitarrenorchester aus Ötigheim, welches die Ohren der Krichenbesucher mit professionellem Spiel verwöhnte,

- Gott schenkte uns Elicia Dillahunt, die mit ihrem Praise Dance (übersetzt: Lobestanz) unsere Augen ansprach

und nicht zuletzt

schenkte Gott uns einen Posaunenchor, welcher den Gottesdienst würdevoll umrahmte.

Doch wenn Gott schenkt, schenkt er im Überfluss, damit unser Herz überquillt und wir seinen Namen loben.

Nach der Kirche sang im Eingangsbereich des Martin-Luther-Hauses ein Kinderchor für das Brautpaar.

Der Saal füllte sich mit Gästen, auf die volle Gläser, vom Posaunenchor kredenzt, Brezeln, Schinkenhörnchen und ein buntes Programm warteten.

Eine gute halbe Stunde dauerte es, bis die beiden Eheleute alle Hände geschüttelt hatten. Wieviele es waren ? Ich denke, selbst sie wissen es nicht, denn wer käme bei all den guten Worten zum zählen ?

Plötzlich begann das Programm, eingeleitet von der Vorsteherin unseres Ältestenkreises, Frau Hecht. Im Anschluss präsentierten uns ihr Gatte mit der Sängerin Rebecca Mack, in einem Stück sogar unterstützt von seiner Tochter und einem Percussionisten, unerwartet gute Musik, so daß die Gäste schliesslich begeistert im Takt mitklatschten.

Quasi als Abschluß des Programmes trug Heidi Götz ein, noch am Morgen entstandenes, Gedicht vor - es war bühnen- oder büttenreif - und überreichte den Hochzeitern ein, von vielen Gemeindemitgliedern zusammengetragenes, hübsch gebundenes Kochbuch, mit vielen Rezepten für alle Lebenslagen.

Wir wollen nicht vergessen, ausser den Rezepten hatte die Gemeinde sich auch sonst stark ins Zeug gelegt. An die 40 selbstgebackene Kuchen waren auf dem mehrere Meter langen Kuchenbuffet zu kosten. Es konnte unmöglich alles an diesem Nachmittag verzehrt werden, so daß zum Schluss, wie aus der Bibel bekannt, das was übrig war noch verteilt werden konnte.

Noch ein Beweis - Gott schenkt im Überfluss !

Und nicht zuletzt, Gott schenkt unserer Gemeinde eine neue Pfarrerin und Gott schenkt Tanja Dittmar unsere Gemeinde.

Auf dass wir es ihm alle danken !

Jens Beutner


P.S.: weitere Bilder sind in unserer Bildergalerie zu finden