Neues vom WELTGEBETSTAG

Der Weltgebetstag des Jahres 2018 wird am Freitag, den 1. März gefeiert. Schwerpunktland ist in diesem Jahr Slowenien.

weltgebetstag.jpg

„Kommt, alles ist bereit“

Das Wetter am 2. März hatte uns einen Strich durch die Rechnung gemacht. Plötzlich einsetzender heftiger Schneefall und Schneeglätte sorgten dafür, dass die Besucherinnenzahl bei unserer Weltgebetstagsfeier geringer ausfiel als sonst. Nichtsdestoweniger feierten wir einen musikalisch farbenfrohen Gottesdienst, ganz im Sinne der Frauen aus Surinam, die sich Gedanken gemacht hatten zum Thema: „Gottes Schöpfung ist sehr gut“.  Für die Kollekte in Höhe von 542,63 € möchten wir uns bei allen Spenderinnen und Spendern recht herzlich bedanken. Das Geld wurde an die WGT Hauptgeschäftsstelle in Stein weitergeleitet und kommt diversen Frauenprojekten zugute

Der Weltgebetstag 2019 kommt aus Slowenien, einem Land inmitten Europas, das reich an Geschichte, Kultur und einer Vielfalt an Naturräumen ist: Weltbekannte Tropfsteinhöhlen, romantische Alpenseen, beeindruckende Gebirge und an der Adria die slowenische Riviera! Kommt, alles ist bereit!“ lässt der Gastgeber im Gleichnis vom Festmahl (LK14,13-24) den eingeladenen Gästen ausrichten – doch keiner kommt. So werden andere eingeladen: die Armen, die Blinden, die Lahmen, die, die an den Wegen und Zäunen stehen. Von eben diesen nicht Eingeladenen in ihrem Land berichten Frauen aus Slowenien in der Gottesdienstordnung für den Weltgebetstag 2019.
Obwohl sich seit den Zeiten des Kommunismus vieles geändert hat – Slowenien ist seit 1991 eine Demokratie – gibt es immer noch soziale Ungerechtigkeit, Armut und Ausgrenzung. Aber genau diese Menschen, sollten wir einladen, sich um sie kümmern, ihnen helfen. Das ist der Auftrag, den Jesus uns mit dem Gleichnis gibt!

Herzliche Einladung an alle Interessierten zum Weltgebetstagsgottesdienst in Bruchsal. Wir feiern am 1. März um 19 Uhr in der Stadtkirche „Unsere liebe Frau“ mit anschließendem gemütlichem Beisammensein im Vinzentiushaus!

Cornelia Prenzlow und Team


Gottesdienste.png